12.3 C
Canada
September 17, 2019
Home Swahili News

Swahili News

Vertreter kleiner Oppositionsparteien unterzeichneten im Außenministerium in Caracas ein Abkommen mit der Regierung. "Die Freiheit aller und der Frieden sind die obersten Ziele. Wir sind gegen den Hass und die Wut aufgestanden," sagte der Abgeordnete Timoteo Zambrano. Die "Nationale Verhandlungsrunde für Venezuela" habe begonnen. Wie das regierungskritische Portal "Tal Cual" berichtet, sieht das Abkommen vor, dass die sozialistische...
Jeden Tag würden Menschen in Brasilien für den Regenwald ihr Leben aufs Spiel setzen, heißt es in dem Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW), etwa Aktivisten, Indigene oder Mitarbeiter der Umweltbehörde. Denn laut dem "Rainforest Mafias" betitelten Bericht gehen kriminelle Netzwerke, die im Amazonaswald brandroden, oft gewaltsam gegen ihre Widersacher vor. Demnach setzen sie unter anderem bewaffnete Männer ein, um...
Bei einer Impfung wird unser Immunsystem bewusst einem Krankheitserreger ausgesetzt. Entweder dienen lebende Erreger als Impfstoff, die durch spezielle Zucht oder Bestrahlung geschwächt sind (Lebendimpfstoff) oder es kommen abgetötete Erreger (Totimpfstoff) zum Einsatz. Schon ein kleiner Pieks mit einer geringen Dosis reicht aus, um unseren Körper in Alarmbereitschaft zu versetzen. Er fackelt nicht lange und entwickelt Abwehrstoffe gegen die Erreger,...
Die Zukunft der Elektromobilität entscheidet sich in China - darüber sind sich Branchenexperten einig. Und immer mehr E-Autobauer aus dem Reich der Mitte nehmen die Absatzmärkte in Europa und den USA ins Visier. Source link
Wird Deutschland seine Klimaschutzziele bis 2030 und damit seinen Anteil am Pariser Klimaschutzabkommen erfüllen? Die Ziele für 2020 werden verfehlt, das steht fest. Damit sich dieses Debakel nicht wiederholt, will die Bundesregierung am Freitag ein Klimaschutzgesetz vorlegen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sind sich einig: Es muss groß werden. "Nichts tun ist nicht...
Man sei besorgt über die zunehmende Verschlechterung der humanitären Lage in der letzten Rebellenhochburg Syriens, erklärten die Präsidenten Recep Tayyip Erdogan (Türkei, Bildmitte), Wladimir Putin (Russland, rechts) und Hassan Rohani (Iran) nach einem Gipfeltreffen in Ankara. Es sollten "konkrete Maßnahmen" ergriffen werden, um die Situation in Idlib zu beruhigen. Doch wirklich konkret wurden die drei Staatschefs nicht. Während...

Most popular

Recent posts